Washington (AFP) US-Außenminister Rex Tillerson hat einem "Neubeginn" in den Beziehungen zu Russland eine klare Absage erteilt. Es gebe keinen "Schlussstrich", sagte Tillerson am Sonntag dem Sender NBC. "Wir starten mit dem Stand, an dem wir sind", fügte Tillerson hinzu, - "mit allen Problemen, die dazugehören, wir werfen sie nicht über Bord".