Düsseldorf (dpa) - In Nordrhein-Westfalen hat die Landtagswahl begonnen. Rund 13,1 Millionen Bürger sind zur Stimmabgabe aufgerufen. Sie können sich zwischen 31 Parteien entscheiden. Die Wahl im bevölkerungsreichsten Bundesland ist der letzte politische Stimmungstest vor der Bundestagswahl im September. Erwartet wird ein enger Wahlausgang. In den letzten Meinungsumfragen lieferten sich die SPD von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und die oppositionelle CDU mit Spitzenkandidat Armin Laschet ein Kopf-an-Kopf-Rennen.