Berlin (AFP) Die Grünen wollen als Konsequenz aus der Wahlniederlage in Nordrhein-Westfalen im Bundestagswahlkampf leidenschaftlicher für ihre Themen werben. "Es wird lebendig und kräftig und schärfer werden in den nächsten Monaten", sagte die Grünen-Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt am Montag in Berlin in Anlehnung an den Hebräerbrief aus dem Neuen Testament. "Wir haben die Wahl in Nordrhein-Westfalen verloren, unsere Überzeugungen aber nicht."