Berlin (AFP) Ungeachtet der drei Landtagswahl-Niederlagen und der sinkenden Umfragewerte geht SPD-Kanzlerkandidat von einem offen Rennen bei der Bundestagswahl aus. "Wir haben immer noch die Chance, zur CDU wieder aufzuschließen", sagte Schulz am Montag in der ARD-Sendung "Farbe bekennen". Allerdings sei es ein "langer, steiniger Weg", um am 24. September die stärkste Partei zu werden.