Magdeburg (AFP) Ein vermeintlicher Absturz eines Kleinflugzeuges in Sachsen-Anhalt hat sich als Übungsflug entpuppt. Rettungskräfte starteten eine großangelegte Suchaktion unter Einsatz von Hubschraubern, nachdem Zeugen am Samstagabend im Landkreis Börde über ein möglicherweise abgestürztes Kleinflugzeug berichtet hatten, wie die Magdeburger Polizei am Montag mitteilte. Darauf fanden sich aber keine Hinweise.