Athen (AFP) Griechenland ist mit einem Rückgang seiner Wirtschaftsleistung ins neue Jahr gestartet. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) schrumpfte im ersten Quartal um 0,1 Prozent im Vergleich zum Vorquartal. Verglichen mit den ersten Monaten des vergangenen Jahres ging die griechische Wirtschaftskraft um 0,5 Prozent zurück. Griechenland hatte das Jahr 2016 bereits mit einem Nullwachstum abgeschlossen.