Kiel (dpa) - Gut eine Woche nach der Landtagswahl in Schleswig-Holstein führen Grüne und FDP heute ihr erstes Gespräch über die Bildung einer neuen Regierung. Am Abend kommen in Kiel jeweils vierköpfige Verhandlungsteams zusammen. Die Grünen streben eine Ampel-Regierung mit SPD und FDP an. Die Liberalen wollen mit der CDU und den Grünen regieren. Sollte keine dieser Koalitionen zustande kommen, wäre eine Regierung von CDU und SPD die Alternative. Sie halten sich ebenfalls für Sondierungsgespräche bereit.