Brüssel (AFP) Die EU dringt auf eine friedliche Lösung des Konflikts zwischen Venezuelas Präsident Nicolás Maduro und Regierungsgegnern. Alle Seiten müssten auf Gewalt verzichten, erklärten die EU-Außenminister am Montag in Brüssel. Sie forderten die Freilassung von Gefangenen und einen Zeitplan für Wahlen, "damit die Menschen in Venezuela ihren Willen auf demokratische Weise ausdrücken können".