Berlin (dpa) - Nach dem Wahlerfolg in NRW beharrt FDP-Chef Christian Lindner angesichts einer möglichen Regierungsbeteiligung mit der CDU auf seinem eigenständigen Kurs. Entsprechend äußerte sich Lindner in einer Videobotschaft beim Kurznachrichtendienst Twitter. Er hatte schon gestern Abend überraschend deutlich Distanz zum CDU-Wahlsieger Armin Laschet und zu einer schwarz-gelben Regierung in Düsseldorf erkennen lassen. Er wolle eine Regierungsbeteiligung "nicht um jeden Preis".