Berlin (dpa) - CDU-Chefin Angela Merkel hat ihre Partei nach den Erfolgen in Nordrhein-Westfalen, dem Saarland und Schleswig-Holstein zur gemeinsamen Kraftanstrengung für einen Sieg bei der Bundestagswahl aufgerufen. Das sagte die Kanzlerin nach Sitzungen der CDU-Führungsgremien. CDU-Wahlsieger Armin Laschet kann die bisherige rot-grüne Regierung in Nordrhein-Westfalen entweder mit einem schwarz-gelben Bündnis oder einer großen Koalition mit der SPD ablösen. Bei seinem gemeinsamen Auftritt mit Merkel betonte er, er gehe ohne Vorfestlegung in die Regierungsbildung.