Karlsruhe (AFP) Die Bundesanwaltschaft hat Anklage gegen ein mutmaßliches Mitglied einer pakistanischen Islamistenorganisation erhoben. Der 28-Jährige Pakistaner soll sich der als ausländische terroristische Vereinigung eingestuften Gruppe Lashkar-e Taiba (LeT) angeschlossen haben, wie die Karlsruher Behörde am Dienstag mitteilte. Er soll sich nun vor dem Staatsschutzsenat des Oberlandesgerichts München verantworten.