Berlin (AFP) Werben für kulturelle Vielfalt und ein gutes Miteinander: Ein breites Bündnis hat am Dienstag Thesen zum Zusammenleben in Deutschland vorgestellt. Gesellschaftlicher Zusammenhalt sei nicht alleine die Aufgabe der Politik oder könne verordnet werden, heißt es in einem Aufruf. Zum gesellschaftlichen Zusammenhalt könnten alle hier lebenden Menschen beitragen. Die 15 Thesen unter dem Titel "Zusammenhalt in Vielfalt" wurden an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) überreicht.