Paris (AFP) Frankreich hat die rasche Aufnahme internationaler Ermittlungen nach den US-Angaben über die Verbrennung getöteter Häftlinge in einem syrischen Gefängniskrematorium gefordert. Das französische Außenministerium erklärte am Dienstag, die Verbündeten der syrischen Regierung, insbesondere Russland, sollten Druck auf Damaskus ausüben, damit internationale Ermittler Zugang zum Gefängnis Saidnaja nördlich von Damaskus bekämen. Zum Team sollten auch Vertreter des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz (IKRK) gehören.