Frankfurt/Main (SID) - Der siebenmalige deutsche Frauenfußball-Meister 1. FFC Frankfurt hat Mittelfeldspielerin Peggy Nietgen "im Zuge der angespannten Situation" vom Training freigestellt. Der Vertrag der 30-Jährigen am Main läuft am Saisonende aus, zuletzt war es zu Differenzen mit Trainer Matt Ross gekommen.

"Die Vereinbarung soll den Weg für einen respektvollen Abschluss der langjährigen und sehr erfolgreichen Zusammenarbeit freimachen", teilte der FFC mit: "Der 1. FFC Frankfurt bedankt sich für das große Engagement von Peggy Nietgen und wünscht ihr für die Zukunft alles Gute!"