Hamburg (SID) - Der abstiegsbedrohte Fußball-Bundesligist Hamburger SV bezieht vor seinem letzten Saisonspiel gegen den direkten Konkurrenten VfL Wolfsburg (Samstag, 15.30 Uhr/Sky) erneut ein Kurztrainingslager. Wie der Tabellen-16. am Dienstag mitteilte, wird er zur Vorbereitung von Donnerstag bis Freitag erneut ins niedersächsische Rotenburg reisen.

"Wir haben gute Erfahrungen damit gemacht, uns vor einem wichtigen Spiel zurückzuziehen und uns im kleinen Kreis zu fokussieren", sagt Sportchef Jens Todt. Nach dem Abschlusstraining am Freitag fährt der HSV ins Mannschaftshotel nach Hamburg.

Bereits vor dem Spiel gegen Mainz 05 (0:0) hatten die Hamburger vor zwei Wochen zu dieser Maßnahme gegriffen.