Tunis (AFP) Im nordafrikanischen Tunesien ist die Wirtschaft zu Jahresbeginn so kräftig gewachsen wie seit zwei Jahren nicht. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) legte im ersten Quartal um 2,1 Prozent im Vorjahresvergleich zu, wie das Statistikamt am Montag mitteilte. Die Regierung hofft für das Gesamtjahr auf ein Wirtschaftswachstum von 2,5 Prozent, wie Regierungschef Youssef Chahed Anfang März gesagt hatte.