Düsseldorf (dpa) - Nach der Niederlage der SPD in NRW und der Absage der Sozialdemokraten an eine große Koalition im neuen Landtag zeichnet sich in Düsseldorf Schwarz-Gelb ab. Die CDU und die überraschend starke FDP vereinbarten ein erstes Sondierungsgespräch - ungeachtet der Sticheleien zwischen den Landeschefs Armin Laschet und Christian Lindner. Schwarz-Gelb ist nach der Landtagswahl am Sonntag die einzige noch realistische Regierungskonstellation - CDU und FDP kämen allerdings nur auf die sehr knappe Mehrheit von einer Stimme.