Berlin (AFP) Angesichts des Skandals um den Oberleutnant Franco A. hat die Opposition Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) Versagen beim Umgang mit Rechtsextremismus in der Bundeswehr vorgeworfen. "Wir haben es mit nichts anderem als der Bildung einer rechtsterroristischen Zelle zu tun", sagte die verteidigungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Christine Buchholz, am Mittwoch bei einer von ihrer Partei beantragten aktuellen Stunde im Bundestag.