Düsseldorf (SID) - Robert Schäfer, Klub-Chef des Fußball-Zweitligisten Fortuna Düsseldorf, hat einen Medienbericht über einen angeblich bevorstehenden Wechsel zum Erstligisten Bayer Leverkusen dementiert. "Es gibt keinerlei Kontakt zu Bayer Leverkusen, und ich werde in der nächsten Saison weiter der Vorstandsvorsitzende von Fortuna Düsseldorf sein. Ich konzentriere mich nur auf das Heimspiel gegen Aue und auf die Vorbereitung für eine erfolgreiche nächste Saison", teilte die Fortuna mit.

Schäfer war im März 2016 von Dynamo Dresden an den Rhein gewechselt.