Straßburg (AFP) Für ein Freihandelsabkommen mit Großbritannien nach dem Brexit fordert die EU Garantien gegen Sozial- und Steuerdumping. Die anderen EU-Staaten strebten zwar eine "enge Partnerschaft" nach dem EU-Austritt an, sagte EU-Ratspräsident Donald Tusk am Mittwoch vor dem Europaparlament in Straßburg. Ein solches Abkommen müsse aber für gleiche Wettbewerbsbedingungen sorgen und "Sicherungen gegen unfaire Wettbewerbsvorteile unter anderem durch Steuer-, Sozial, Umwelt- und Regulierungsmaßnahmen und -praktiken" beinhalten.