Stockholm (AFP) Die für Ermittlungen gegen den  Wikileaks-Gründer Julian Assange zuständigen schwedischen Staatsanwälte wollen sich am Freitag erneut öffentlich äußern. In Stockholm würden sie bei einer Pressekonferenz über den Stand der schon seit rund sieben Jahren dauernden Ermittlungen sprechen, erklärte die Staatsanwaltschaft am Mittwoch. Einzelheiten nannte sie nicht. Zuletzt hatte die Behörde im vergangenen September berichtet.