Köln (SID) - Der deutsche Footballprofi Sebastian Vollmer steht unmittelbar vor dem Ende seiner Karriere. Der lange verletzte 32-Jährige, der im März beim Super-Bowl-Champion New England Patriots keinen neuen Vertrag erhalten hatte, sagte dem US-Radiosender SiriusXM NFL Radio, dass er keine Rückkehr in die US-Profiliga NFL plane. Er habe deutlich an Gewicht verloren und wolle sich künftig auf einen Job in der Medienbranche konzentrieren, führte er aus.

Vollmer, lange Zeit einer der besten Offensive Tackles der Liga, wird offiziell als zweimaliger Super-Bowl-Sieger geführt. Beim Titelgewinn 2015 hatte er auch einen großen Anteil, in der zurückliegenden Saison hat er nun aber kein einziges Spiel für die Patriots absolviert.