Berlin (AFP) Die Türkei erlaubt zum zweiten Mal eine konsularische Betreuung des seit Monaten dort inhaftierten deutsch-türkischen Journalisten Deniz Yücel. Der deutsche Generalkonsul in Istanbul, Georg Birgelen, werde Yücel am Donnerstag in der Haft besuchen können, sagte der deutsche Außenamtssprecher Martin Schäfer am Mittwoch in Berlin. "Das begrüßen wir", kommentierte Schäfer die Entscheidung der türkischen Behörden.