Berlin (AFP) Das Fernsehen ist für Kinder und Jugendliche die beliebteste Nachrichtenquelle. 70 Prozent der Zehn- bis 18-Jährigen informieren sich über aktuelle Nachrichten vor allem im Fernsehen, wie der Digitalverband Bitkom am Freitag in Berlin mitteilte. Auch auf Rang zwei rangiert demnach mit 47 Prozent das Radio, gefolgt von sozialen Netzwerken gleichauf mit Printprodukten wie Zeitungen oder Magazinen (jeweils 34 Prozent).