Berlin (SID) - 100 Tage vor dem 76. ISTAF der Leichtathleten in Berlin haben die Organisatoren "Air France" als ersten Superstar verpflichtet. Der französische Stabhochsprung-Weltrekordhalter Renaud Lavillenie (6,16 m) wird am 27. August im Olympiastadion auf Höhenjagd gehen. 

Meeting-Direktor Martin Seeber kündigte weitere Leckerbissen an: "Mit Renaud Lavillenie haben wir einen Ausnahme-Athleten und Publikumsliebling verpflichtet. In den nächsten 100 Tagen werden weitere Topstars folgen." Bereits 20.000 Tickets sind für das traditionsreiche Meeting verkauft. Dort werden 180 Spitzensportler in mindestens 15 hochklassig besetzten Disziplinen antreten.