Zürich (SID) - Das neue Profibox-Format um die Muhammad-Ali-Trophy stößt bei den Kämpfern auf großes Interesse. Seit Montag läuft die Ausschreibung für das millionenschwere Turnier, und die ausrichtende Comosa AG werde mit Bewerbungen überhäuft, wie Comosa-Sportchef und Mit-Initiator Kalle Sauerland verriet.

"Weltmeister, die besten Herausforderer und sogar einige Überraschungskandidaten aus anderen Gewichtsklassen haben sich bereits beworben", sagte Sauerland. Das Interesse übertreffe alle Erwartungen. "Da in jeder Gewichtsklasse nur acht Stars teilnehmen können, wird der Vorstand der Comosa AG bei der Auswahl der Boxer ein paar schwierige Entscheidungen treffen müssen", meinte Sauerland.

Bis zum 26. Mai können sich alle Weltmeister der WBA, WBC, WBO und IBF sowie die Top-15 der jeweiligen Ranglisten bewerben. Anfang Juli werden jeweils acht Kämpfer fürs Cruisergewicht und fürs Supermittelgewicht im Rahmen einer Live-TV-Show präsentiert. Das 50-Millionen-Dollar-Turnier startet im September mit den Viertelfinals.