Washington (AFP) US-Präsident Donald Trump erwartet von der Einsetzung eines unabhängigen Sonderermittlers eine Entlastung von Vorwürfen in der Russland-Affäre. "Eine gründliche Untersuchung wird bestätigen, was wir bereits wissen - dass es kein Zusammenspiel zwischen meinem Wahlkampfteam und jeglicher ausländischer Macht gegeben hat", erklärte Trump am Mittwoch (Ortszeit). Er hoffe, dass diese Angelegenheit "bald abgeschlossen" sein werde.