Paris (AFP) Die französische Polizei hat einen möglichen Komplizen des Paris-Attentäters von Ende April gefasst. Die DNA des 23-Jährigen wurde nach Angaben der Ermittler vom Samstag auf der Kalaschnikow gefunden, mit der der Angreifer auf den Champs-Elysées einen Polizisten tötete, bevor er selbst erschossen wurde. Die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) hatte den Anschlag vor der ersten Runde der französischen Präsidentschaftswahl für sich beansprucht.