Washington (AFP) Ein Berufungsgericht in Washington hat die von der US-Luftfahrtbehörde FAA eingeführte Registrierungspflicht für Hobby-Drohnen gekippt. Die Richter gaben am Freitag der Klage eines Bürgers statt, der sich durch die Registrierungspflicht in seiner persönlichen Freiheit behindert sah, seine Drohne auf seinem Privatgelände in Washington fliegen zu lassen.