Caracas (AFP) Mehr als zehntausend Demonstranten haben sich am Samstag auf einen Marsch zum Innenministerium in Venezuela gemacht. Zunächst versammelten sich weniger Menschen als bei der bisher größten Demonstration gegen Staatschef Nicolás Maduro am 19. April, als Hunderttausende auf die Straße gingen, wie AFP-Journalisten in Caracas beobachteten. Oppositionsanhänger auf der wichtigsten Autobahn der Stadt waren zwischen Barrikaden mit Stöcken und Steinen bewaffnet, um sich gegen die Polizei zur Wehr zu setzen.