Sydney (SID) - Australiens Schwimm-Olympiasieger Kyle Chalmers ist erfolgreich am Herzen operiert worden. Dies teilte der Goldmedaillengewinner über 100 m Freistil von Rio 2016 am Dienstag mit. "Beide Daumen hoch, weil die Operation dieses Mal erfolgreich war!", schrieb Chalmers (18) auf Instagram. Ein vorheriger Eingriff zur Behebung seiner Herzrhythmusstörungen hatte nicht den erhofften Erfolg gebracht.

Sein gesundheitlicher Zustand habe ihm keine andere Möglichkeit als eine Operation gelassen. "Ich musste reagieren, um sicherzustellen, dass ich im nächsten Jahr bei den Commonwealth Games starten kann", sagte Chalmers. Die nur alle vier Jahre stattfindenden Spiele werden in der australischen Stadt Gold Coast ausgetragen. Die WM im Juli in Budapest kommt für den 18-Jährigen dagegen zu früh.