Dresden (dpa) - Drei Tage lang ging es in Dresden um Terrorabwehr und Kriminalitätsbekämpfung - die Innenminister und -senatoren der Länder beenden heute ihre Frühjahrstagung. Um 12.00 Uhr ist ein Statement von unter anderem Bundesinnenminister Thomas de Maizière vorgesehen. Die Minister diskutierten unter anderem über die Schaffung gemeinsamer Standards im Umgang mit sogenannten Gefährdern, die Schleierfahndung und die Beobachtung von Minderjährigen durch den Verfassungsschutz.