Washington (AFP) Die Palästinensische Autonomiebehörde hat nach Angaben von US-Außenminister Rex Tillerson zugesagt, den Familien von Selbstmordattentätern künftig kein Geld mehr zu zahlen. Er selbst und auch US-Präsident Donald Trump hätten mit Palästinenserpräsident Mahmud Abbas bei dessen Besuch in Washington Anfang Mai über das Thema gesprochen, sagte Tillerson am Dienstag bei einer Anhörung im US-Senat. Inzwischen sei er darüber informiert worden, dass die Palästinenser ihre "Politik" geändert hätten.