Rom (AFP) Die katholische Kirche erwägt, Mafiosi weltweit zu exkommunizieren. Das berichteten italienische Medien am Sonntag nach der Tagung einer internationalen Expertengruppe, die im Vatikan über Korruption beraten hatte.  Etwa 50 Prälaten, Richter, Polizeivertreter und Diplomaten aus mehreren Ländern diskutierten über Möglichkeiten im Kampf gegen Korruption. In einer Abschlusserklärung unterstrichen die Teilnehmer, wie wichtig eine Vertiefung der internationalen Zusammenarbeit in dieser Frage sei.