London (AFP) Der Londoner Moscheeangreifer wird "wegen Terrorismus" inhaftiert. Das gab die Polizei in der britischen Hauptstadt am Montag bekannt. In einer Erklärung von Scotland Yard hieß es, der Mann sei "zusätzlich wegen Auftrags, Vorbereitung oder Anstiftung zum Terrorismus einschließlich Mordes und versuchten Mordes" festgenommen worden.