Dortmund (AFP) Sprachschützer haben für eine stärkere Rolle der deutschen Sprache in Einrichtungen der Europäischen Union nach dem Austritt Großbritanniens geworben. "Wir sehen den bevorstehenden Brexit als eine Gelegenheit, der Vorherrschaft des Englischen entgegenzuwirken", erklärte der Verein Deutsche Sprache am Dienstag in Dortmund. "Die anderen Sprachen, darunter besonders die deutsche", sollten "wieder mehr zur Geltung" gebracht werden.