Marseille (AFP) Bei einer Schießerei vor einer Moschee im südfranzösischen Avignon sind acht Menschen verletzt worden, unter ihnen ein siebenjähriges Mädchen. Die Staatsanwaltschaft schloss einen terroristischen Hintergrund am Sonntagabend rasch aus. Die Ermittler gehen vielmehr von einem eskalierten Streit zwischen verschiedenen Gruppen aus.