Berlin (dpa) - Mit Auslaufen eines Ultimatums an Katar besucht Außenminister Sigmar Gabriel ab heute die Golf-Region. Zuerst geht es nach Saudi-Arabien und in die Vereinigten Arabischen Emirate. Die beiden Länder zählen zu den vier Nachbarstaaten Katars, die die diplomatischen Beziehungen zum Emirat abgebrochen haben. Die weiteren Staionen Gabriels sind dann Katar und Kuwait, das in der Krise vermittelt und eine Verlängerung des Ultimatums um 48 Stunden erreichte. Ansonsten wäre die Frist gestern Abend verstrichen. Gabriel will sich bei seiner Reise neutral verhalten.