Washington (AFP) US-Präsident Donald Trump und sein chinesischer Kollege Xi Jinping haben am Telefon über das nordkoreanische Atomprogramm und andere Fragen gesprochen. Das Weiße Haus und die staatlichen chinesischen Medien setzten in der Nacht zum Montag unterschiedliche Schwerpunkte bei ihren Erklärungen zu den Inhalten des Telefonats. Das Weiße Haus teilte mit, die Präsidenten hätte ihr Engagement für eine "atomwaffenfreie koreanische Halbinsel bekräftigt". Der chinesische Sender CCTV zitierte Xi mit den Worten, die Beziehungen zwischen beiden Staaten würden von "einigen negativen Faktoren beeinträchtigt".