München (AFP) Wegen eines durch Lieferengpässe bei Bosch verursachten Produktionsausfalls fordert BMW Schadenersatz von dem Autozulieferer. Die Produktionsunterbrechung habe BMW einen zweistelligen Millionenbetrag gekostet, sagte BMW-Produktionsvorstand Markus Duesmann dem "Handelsblatt" und der "Stuttgarter Zeitung" (Freitagsausgaben). Hinzu kämen Kosten für verspätete Auslieferungen.