London (AFP) Nach mehreren Warnstreiks haben die Beschäftigten von BMW in Großbritannien einem neuen Modell der betrieblichen Altersvorsorge zugestimmt. Dafür votierten 81,5 Prozent der Mitglieder der Gewerkschaft Unite bei BMW, wie die Arbeitnehmervertretung am Montag mitteilte. Seit April hatten die Beschäftigen aus Protest gegen drohende Kürzungen vier Mal die Arbeit niedergelegt.