Mossul (AFP) Der irakische Regierungschef Haider al-Abadi hat endgültig den Sieg über die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) in Mossul verkündet. Der Sieg der Armee in der nordirakischen Stadt sei "der Zusammenbruch des Staates" der Dschihadisten, sagte al-Abadi am Montag. Sein Büro hatte bereits am Sonntag den Sieg in Mossul verkündet, danach gab es in einem kleinen Gebiet der Stadt aber weiter erbitterte Gefechte mit IS-Kämpfern.