London (SID) - Das Achtelfinale in Wimbledon zwischen dem dreimaligen Titelträger Novak Djokovic aus Serbien und dem Franzosen Adrian Mannarino ist wegen Dunkelheit auf Dienstag verschoben worden. Das Match war auf Court 1 angesetzt gewesen, auf dem sich Rafael Nadal (Spanien) und Gilles Muller (Luxemburg) über 4:48 Stunden duellierten. Der Außenseiter setzte sich mit 15:13 im fünften Satz durch.

Damit wartet Ex-Finalist Tomas Berdych weiter auf seinen Viertelfinal-Gegner. Der Tscheche hatte gegen Dominic Thiem aus Österreich 6:3, 6:7 (1:7), 6:3, 3:6, 6:3 gewonnen. Am Dienstag werden in Wimbledon traditionell die Viertelfinal-Partien der Frauen ausgetragen, die Männer spielen ihre Runde der letzten Acht am Mittwoch aus.