London (SID) - Der zweimalige Titelträger Rafael Nadal ist in Wimbledon in einem Tennis-Krimi überraschend im Achtelfinale ausgeschieden. Der 31 Jahre alte Spanier, der vor vier Wochen seinen zehnten Triumph bei den French Open in Paris ohne Satzverlust gefeiert hatte, unterlag dem Luxemburger Gilles Muller nach 4:48 Stunden 3:6, 4:6, 6:3, 6:4, 13:15.

Für Nadal ist es die nächste Enttäuschung im All England Club. Nach seinen Titeln 2008 und 2010 und dem Finale 2011 kam er nie weiter als in die Runde der letzten 16. Vor einem Jahr hatte er seinen Start in Wimbledon wegen einer Handgelenksverletzung abgesagt.

Muller (34) trifft in seinem zweiten Grand-Slam-Viertelfinale nach den US Open 2008 auf den Kroaten Marin Cilic. Der aufschlagstarke Muller hatte bereits bei den Vorbereitungsturnieren mit dem Erfolg in 's-Hertogenbosch und dem Halbfinale im Londoner Queen's Club überzeugt.