Berlin (AFP) Die vorläufige Absage einer Besuchsreise deutscher Abgeordneter zu Bundeswehrsoldaten auf dem türkischen Nato-Stützpunkt Konya stößt in Deutschland auf ein geteiltes Echo. Politiker von SPD und Opposition erklärten am Samstag, ohne ein Besuchsrecht für die Parlamentarier sei ein Verbleib der deutschen Soldaten ausgeschlossen. Die Union forderte zwar einen Ersatztermin für den Besuch, warnte aber zugleich vor einem Abzug aus Konya.