Paris (AFP) Rund um den Nationalfeiertag am 14. Juli hat es in vielen Städten Frankreichs wieder Ausschreitungen gegeben: Randalierer hätten landesweit insgesamt 897 Autos in Brand gesteckt, teilte das Innenministerium in Paris am Samstag mit. 13 Polizisten und Soldaten seien verletzt worden, 368 Menschen seien in Gewahrsam genommen worden.