Buchholz in der Nordheide (SID) - Fußball-Bundesligist Hamburger SV hat die beiden Benefizspiele zugunsten der Familie seines verstorbenen Mitarbeiters Timo Kraus klar gewonnen. Zunächst schlug der HSV den Oberligisten TSV Buchholz 08 mit 4:0 (2:0), danach gelang ein 8:1 (4:0) gegen Kreisligist Buchholzer FC.

Im ersten Test über 2x30 Minuten trafen Luca Waldschmidt (24.), Bakery Jatta (25.), Nicolai Müller (36.) und Walace (56.) in der Otto-Koch-Kampfbahn für das Team von Trainer Markus Gisdol. In den anschließenden 60 Minuten gegen den BFC markierten Pierre-Michel Lasogga, Aaron Hunt, Sven Schipplock und Jann-Fiete Arp jeweils Doppelpacks.

HSV-Marketingleiter Kraus war am 7. Januar nach einer internen Betriebsfeier letztmals an den Hamburger Landungsbrücken gesehen worden. Am 23. März barg die Feuerwehr den Leichnam des 44-Jährigen aus der Elbe.