Islamabad (AFP) Ex-Ölminister Shahid Khaqan Abbasi soll Übergangsregierungschef in Pakistan werden. Langfristig solle aber sein Bruder Shabaz das Amt übernehmen, teilte der wegen Korruptionsvorwürfen abgesetzte Regierungschef Nawaz Sharif am Samstag bei der Nominierung von Abbasi mit. Der Bruder des PML-N-Parteichefs hat noch keinen Sitz im nationalen Parlament und müsste erst für einen Parteifreund nachrücken, um sich zur Wahl stellen zu können.