Winsen (SID) - Erneut haben die widrigen Witterungsbedingungen bei der European Open der Golfprofis in Winsen/Luhe zu einer Zwangspause geführt. Um 8.30 Uhr wurden die Spieler während der Schlussrunde wegen einer Gewitterwarnung ins Klubhaus geschickt, das mit 2,0 Millionen Euro dotierte Turnier vor den Toren Hamburgs soll um 10.30 Uhr fortgesetzt werden.

Bereits am Freitag hatten Sturm und Regen den Zeitplan durcheinander gebracht. Der zweite Durchgang musste wegen einbrechender Dunkelheit abgebrochen und am Samstagvormittag zu Ende gespielt werden.