Konstanz (dpa) - Durch die Schüsse in einer Konstanzer Diskothek ist ein Mensch ums Leben gekommen, der mutmaßliche Täter starb wenig später ebenfalls nach einem Schusswechsel mit der Polizei. Das teilte die Polizei mit. Mehrere Menschen wurden verletzt. Es sei noch unklar, ob es sich um einen Einzeltäter oder mehrere Täter handle, erklärten die Behörden. Die Motive der Tat seien bisher nicht bekannt. Der mutmaßliche, 34 Jahre alte Täter schoss laut Polizei gegen 4.30 Uhr in der Diskothek um sich. Dabei seien eine Person getötet und drei schwer verletzt worden.